Zurück zu den Downloads

Protokoll

Plenumssitzung #11

vom 27. Mai 2016

1. Begrüßung, Moderation und Bestimmung der Protokollführung

Leonie Glahn-Ejikeme begrüßt die Anwesenden.

Die Moderation übernimmt Graziella Boaro-Titze.

Das Protokoll wird von Klaus Titze gefertigt.

2. Protokoll vom 08. April 2016

Korrektur zu Protokoll #10, 3. Berichte aus den Arbeitskreisen - Sprachkurse / Dialoggruppe: Korrektur, dass die Sprachkurse montags, mittwochs und donnerstags stattfinden (hat sich zwischenzeitlich erübrigt, da die Kurse beendet sind). Anm. 1

3. Bestätigung der Beratungspunkte zu "5. Aktuelles"

Die heutigen Beratungspunkte zu "5. Aktuelles" werden wie folgt bestätigt:

4. Berichte aus den Arbeitskreisen

Arbeitskreis: Café Willkommen

Krankheitsbedingt ist die Tätigkeit des Arbeitskreises derzeit eingeschränkt. Die Betreuung der Café-Treffs hingegen ist gewährleistet. Zunehmend helfen Besucher mit. Inzwischen sind Plakate mit Hinweis auf das Café gedruckt, eines in einem Aufsteller platziert.

Besucher können Kuchen mitbringen, Obst sei ebenfalls gewünscht, Kaffee möchte Bürgermeister Blome von der Stadt beisteuern.

Der Charakter des Café Willkommen soll als offenes Café beibehalten werden; aktives Zugehen auf "Neue" ist gewünscht; Einheimische trauen sich, sich dazwischen zu mischen und Gesprächsangebote wahrzunehmen.

Ansprechperson für den Arbeitskreis Café Willkommen ist Renate Gröger ().

Arbeitskreis: Sprachkurse / Dialoggruppe

Ein neuer "Fortgeschrittenenkurs" ist in Vorbereitung. In der 23. Kalenderwoche soll ein neuer Anfängerkurs beginnen.

Der Dialog-Gruppe stehen derzeit fünf Dozenten bei zumeist 20 Teilnehmern zur Verfügung. Eine Kinderbetreuung durch SchülerInnen soll weiterhin stattfinden. Am 20. Juni wird vor der Sommerpause der letzte Dialog-Montag laufen, danach - auch im Sinne der SchülerInnen - setzt eine sechswöchige Pause ein.

Ansprechperson für den Arbeitskreis Sprachkurse / Dialoggruppe ist Gülseren Aybay ().

Arbeitskreis: Finanzen

Es sind zweckgebundene Spenden für die Kinderbetreuung eingegangen. Der Arbeitskreis berät, ob hiervon vorrangig Spielzeug, u.a. Außenspielgeräte angeschafft werden soll. Hier bietet sich evtl. ein Hänger an, mit dem dann die Spielgeräte mobil zu den Anlässen transportiert werden können.

Ansprechperson für den Arbeitskreis Finanzen ist Ralf Gehring ().

Koordinierungskreis

Der Koordinierungskreis hat sich eine Geschäftsordnung gegeben.

In einer Folgesitzung wird man sich mit der Situation der Kindergartenplätze und Sprachförderung an den Schulen auseinandersetzen.

5. Aktuelles

5.1. Kinderfest

Das Flüchtlingsnetzwerk beteiligt sich am diesjährigen Kinderfest am 04. Juni in der Brunnenstraße. Geplant sind ein "Wissensrad" und Handabdrücke mit Fingerfarben. Andrea Dülm will Graziella Boaro-Titze, Pastorin Bettina Burkhardt und Frau Blümel unterstützen.

5.2. Kinderflohmarkt im Quäkerhaus

Gleichzeitig zum Kinderfest findet im Quäkerhaus ein Kinderflohmarkt statt, den Leonie Glahn-Ejikeme betreuen wird.

5.3. Veranstaltung "Augenzeugen"

Leonie Glahn-Ejikeme stellt ihre Idee einer Veranstaltung vor, bei der Augenzeugen und professionelle Flüchtlingshelfer wie von Amnesty International, PRO ASYL oder dem niedersächsischen Flüchtlingsrat von Fluchtsituationen berichten.

Beim nächsten Plenum soll darüber konkreter gesprochen werden.

5.4. Integrationslotsenkurs

Nach den Sommerferien soll zusammen mit der VHS ein neuer Integrationslotsenkurs beginnen. Anmeldungen hierzu bitte über die AIBP.

5.5. Integrationslotsenkurs in Bad Pyrmont

Ein Integrationslotsenkursin Bad Pyrmont könnte anhand der hier vorhandenen Interessenten organisiert werden, allerdings mangelt es an Dozenten.

5.6. Veranstaltungen mit Dr. Dieter Alfter

Dr. Dieter Alfter hat bereits zwei Führungen mit Flüchtlingen gemacht. Dabei haben ihn ehrenamtliche Dolmetscher unterstützt.

An der Ausstellung des "Brückenschlag" im Palmenhaus haben sich auch 2 syrische Künstler beteiligt. Eine weitere Idee von ihm sei, Flüchtlingen und Helfern den Besuch von Konzerten als größere Gruppe zu ermöglichen.

5.7. Fahrradwerkstatt

Im Juni soll es wieder einen › Termin für die Fahrradwerkstatt geben, an der aktuell vier Ehrenamtliche mitwirken.

Das schwerwiegendste Problem ist die Raumfrage, da der Keller in der Villa Winkelmann nicht ausreichend Platz bietet. Ralf Gehring will sich diesbezüglich um eine Ausweichmöglichkeit an die Lügder Straße bemühen und Andrea Dülm wird mit Horst Gärtner über Alternativen am Waisenhof sprechen.

5.8. Gartenprojekt

Laut Heinrich Bartels ist das Gartenprojekt wegen mangelnder Beteiligung zunächst auf Eis gelegt.

6. Verschiedenes

Dr. Dieter Alfter stößt Freizeitaktivitäten mit Flüchtlingen an. Beispielsweise könne man mit einer Gruppe ein Mini-Golf-Turnier durchführen. Finanziell könnte der Lions-Club unterstützen.

Im Stadion treffen sich auch Fußball interessierte Flüchtlinge. Eventuell ließe sich ein Spiel gegen die Spielvereinigung (Landesliga-Aufstieg) oder Inter Holzhausen (Kreisliga-Aufstieg) organisieren. Klaus Titze spricht Bürgermeister Blome und Lars Diedrichs an.

Termine:

Termin des nächsten Plenums

Das nächste Plenum findet statt am Freitag, 12. August 2016 um 16.00 Uhr im Quäkerhaus.

Anmerkungen

1 Korrektur Protokoll #10:

Der Fehler wurde in der PDF-Datei und Online-Version korrigiert.