Zurück zu den Downloads

Protokoll

Plenumssitzung #18

vom 12. Mai 2017

1. Begrüßung, Moderation und Bestimmung der Protokollführung

Die Begrüßung und Moderation übernimmt Renate Gröger.

Das Protokoll wird von Elke Ben Toumine geführt.

2. Protokoll vom 31. März 2017

Das Protokoll #17 wird wie folgt geändert (änderungen sind fett dargestellt): Anm. 1

4.1. Berichte aus den Arbeitskreisen / Arbeitskreis Finanzen:
„..., dass ein Spielmobil "Pedalo" ...”

4.3. Sommerfest:
„... für den Tag der Kulturen teil, der am 19. August 2017 in Hameln stattfindet.„

3. Tagesordnung

Als Tagesordnungspunkte werden in der aktuellen Plenumssitzung folgende Punkte aufgenommen:

4. Aktuelles

4.1. „Tag der Kulturen” am 19. August 2017 von 14.00 bis 18.00 Uhr in Hameln

Die Idee aus der vorherigen Plenumssitzung, diese Veranstaltung im Jahr 2018 als Fest der Kulturen im Kurpark in Bad Pyrmont stattfinden zu lassen, wird unterstützt durch eine offizielle "Vorbewerbung", die Dr. Alfter im Namen des Netzwerkes an die Koordinierungsstelle Migration und Teilhabe des Landkreises Hameln-Pyrmont gestellt hat. Eine Entscheidung dazu wird jedoch erst Anfang 2018 gefällt. Im Vorfeld wird Dr. Alfter das Staatsbad bzgl. der Realisierung der Idee und Einbeziehung des Kurparks in das Fest anfragen.

Das Netzwerk wird am diesjährigen „Tag der Kulturen” aktiv in Hameln dabei sein mit:

  • Teil-Ausstellung „Willkommen in Bad Pyrmont!”; verantwortlich ist Dr. Alfter
  • „Dialoggruppe umgedreht” (z.B. Namen schreiben auf arabisch/farsi und an die Teilnehmer zum Mitnehmen übergeben); verantwortlich ist Graziella Boaro-Titze
  • Fotodokumentation der aktiven Flüchtlingsarbeit in Bad Pyrmont (Netzwerkarbeitskreise Sprache, Café Willkommen, etc.); verantwortlich ist Renate Gröger
  • gemeinsames Singen zum Veranstaltungsende mit Ronja Maltzahns Lied vom Fest der Vielfalt Bad Pyrmont 2016

Die jeweiligen Arbeitskreise des Netzwerkes werden gebeten, eine Präsentation (auf Stellwänden) vorzubereiten. Weitere Aktive sind zur Unterstützung aufgerufen und herzlich willkommen.

Somit wird nach intensivem Austausch über die Ideen von den Plenumsanwesenden beschlossen, die Anmeldung verbindlich beim Landkreis zum 26. Mai abzugeben. Diese Aufgabe übernehmen Graziella Boaro-Titze und Leonie Glahn-Ejikeme.

4.2. Kinderfest am 17. Juni 2017 in Bad Pyrmont

Es wird beschlossen, nicht am diesjährigen Kinderfest teilzunehmen, da die wenigen Plenumsanwesenden in Doppelfunktionen am Fest beteiligt sein werden und keine weiteren Kapazitäten zur Verfügung haben, um eine repräsentative Darstellung des Netzwerkes zu gewährleisten.

5. Veranstaltung „Willkommen in Bad Pyrmont!”

Dr. Alfter erinnert noch einmal an die Ausstellungseröffnung am Freitag, 19. Mai 2017 um 17.00 Uhr. Gemeinsam soll mit den Besuchern vom vorher stattfindenden Café Willkommen (evtl. dort auch erstmalig Vorstellung des Spielmobiles "Pedalo") zum Rathaus gegangen werden.

Außerdem erläutert er kurz den Projektabschluss und die positive Zusammenarbeit aller Beteiligten. Die angekündigten Einladungen und Pressemitteilungen sind auf dem Weg und die Fototafeln werden ab Dienstag in den Geschäften installiert.

6. Koordinierungskreis

Das für den 15. Mai 2017 geplante Treffen ist abgesagt.

Es wird gewünscht, den Koordinierungskreis als Tagesordnungspunkt in der nächsten Plenumssitzung mit auf die Liste zu nehmen.

7. Verschiedenes

Die noch bevorstehenden Anhörungstermine, vor allem im Kreis der afghanischen Geflüchteten, und daraus resultierenden großen Verunsicherungen war Themenfeld beim 15. Integrationslotsentreffen am Vortag des Plenums, von dem Renate Gröger und Gülseren Aybay berichten.
Finanzierungsunterstützung aus den Spendengeldern des Netzwerkes Flüchtlingshilfe wird angesprochen. Gülseren Aybay erläutert dazu, dass die Spendengelder zweckgebunden ausschließlich für die Sprachkurse und Lernmaterialien ausgeschüttet werden dürfen. Ergebnis ist, dass Elke Ben Toumine als Koordinatorin ehrenamtlich Engagierter in der Flüchtlingsarbeit im Rahmen des AIBP-Projektes „Willkommen“ in Kooperation Flüchtlingsrat Niedersachsen kurzfristig eine Fortbildung mit für Integrationslotsen mit betreuten Flüchtlingsfamilien organisieren wird. Die Finanzmittel dazu können aus dem o. g. Projektbudget verwendet werden.

Renate Gröger berichtet von Ihrem Telefonat mit Herrn Reinhard Erös, Gründer der „Kinderhilfe Aghanistan”, der bereit wäre, einen Vortrag in Bad Pyrmont zur Lebenssituation in Afghanistan zu halten. Dazu wird überlegt, die Veranstaltungsformalitäten und Finanzierung über den Rotary-Club anzufragen.

Dr. Alfter kündigt die Idee eines zweiten Minigolf-Nachmittages, gesponsert vom Lions-Club, für Geflüchtete und Ehrenamtliche im Spätsommer an. Das erste Minigolfturnier im vergangenen September hat allen Anwesenden sehr viel Freude bereitet und neue Kontakte entstehen lassen.

Als Herbstaktion wird ein Kinderflohmarkt „Von Kindern für Kinder” diskutiert, der nicht kommerziell, sondern als Tauschbörse funktionieren soll und bei dem außerdem die interkulturelle Vielfalt in Bad Pyrmont repräsentiert werden kann, sowie neue Kontakte unter jungen Mitbürgern entstehen können.

Termin des nächsten Plenums

Das nächste Plenum findet statt am Freitag, 09. Juni 2017 um 16.00 Uhr im Quäkerhaus.

Anmerkungen

1 Korrektur Protokoll #17, Punkte 4.1. und 4.3.:

Die Fehler wurden in der PDF-Datei und Online-Version korrigiert.